Fernfahrt Innsbruck-Torbole

Zu einem Highlight bei den gemeinsamen Ausfahrten hat sich die Tagestour von Innsbruck nach Torbole am Gardasee entwickelt.

Auch im heurigen Jahr haben sich wieder 6 Radler (Brigitte Kugler und der Obmann Günther Mayregger haben sich die Strecke geteilt) zusammengefunden, um die nicht ganz kurze Strecke von 240km zu bewältigen. Dass die Truppe mit einer Fahrtzeit von 2h40´ und mit einem Schnitt von über 31km/h recht flott unterwegs war, zeigt schon, dass einige recht kräftig ins Pedal getreten haben. Zur Stärkung standen in Torbole Nudeln, Lasagne und Pizza am Speiseplan, auch ein Weizenbier soll dazu dienen, ehe wir wieder mit unseren Fahrzeugen den Heimweg über den Brenner antraten.

Helene Minarski hat sich diesmal in den Dienst der Allgemeinheit gestellt und ein Auto für die Rückfahrt von Torbole nach Innsbruck überstellt. Hierfür ein besonderer Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen